Du bist Geo-Experte!

WOW!

Du weißt eine ganze Menge über unsere schöne Erde. Das verdient mächtig Applaus *klatschklatschklatsch*. Du kannst wirklich stolz auf dich sein!
Als Geo-Experte bist du bei EarthyMe genau am richtigen Ort. Hier kannst du dein geologisches Wissen noch mehr vertiefen und deine Faszination für die Erde so richtig ausleben.
Außerdem gibt es jede Menge Reiseinspiration, Erklärungen zu den schönsten geologischen Highlights der Erde und ganz viel Faszination für unseren Planeten.
Gemeinsam reisen wir nicht nur durch unsere Welt, sondern auch zu den anderen Planeten, durch das Universum und noch viel viel weiter!

Schau doch mal bei meinem kostenlosen Blog vorbei:

Blog

 Newsletteranmeldung verpasst? Kein Problem! Hol es jetzt nach:
______________________________________________

 

Und hier findest du die Lösungen zum Quiz:

1. Wie alt ist die Erde?

Die Erde entstand vor etwa 4,56 Milliarden Jahren. Kaum vorstellbar, aber wahr. Die Existenz des Menschen ist wahrlich ein Wimpernschlag in der Erdgeschichte.

2. Wann endete die letzte Eiszeit?

Die letzte Eiszeit endete vor etwa 11.000 Jahren. Gar nicht so lang her, oder?

3. Welche zwei Planeten sind die Nachbarn der Erde?

Der Merkur ist der nächste Planet zur Sonne. Die Venus ist der innere Nachbar der Erde, der Mars der äußere. Die Venus und der Mars zählen, ebenso wie die Erde, zu den terrestrischen Planeten, also den Gesteinsplaneten. Jenseits des Asteroidengürtels hinter dem Mars befinden sich hingegen die Gasplaneten, auch Gasriesen genannt: Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun.

4. Wie weit ist die Erde von der Sonne entfernt?

148 Millionen Kilometer. Das sind in etwa 8 Lichtminuten. Das bedeutet, dass das Licht von der Sonne ca. 8 Minuten braucht, um uns zu erreichen. Übrigens: Die Lichtgeschwindigkeit beträgt ca. 300.000km/s.

5. Welchen Radius hat die Erde?

Der Erdradius beträgt 6.378km. Ich finde, im Vergleich zur Entfernung der Erde zur Sonne klingt das ziemlich wenig.

6. Wie lange würde eine Reise mit einem bemannten Raumfahrzeug zum Mars dauern?

6-8 Monate. Hast du schon das Buch „Der Marsianer“ gelesen oder den dazugehörigen Film mit Matt Damon gesehen? Der Hauptcharakter und Botaniker Mark Watney reist mit seiner Crew zum Mars. Aufgrund eines Staubsturms müssen sie kurz nach der Ankunft den Mars verlassen und in die Umlaufbahn zurückkehren. Doch auf dem Weg zum Landemodul geht etwas schief und Mark Watney bleib allein auf dem Mars zurück. Klingt gut? Jaaa! Den Film gibt es mittlerweile auch auf Netflix!

7. Was ist der Ring of Fire?

Obwohl ich das Lied von Johnny Cash echt gut finde, meine ich tatsächlich die Zone stark vulkanischer und tektonischer Aktivität am Rand des Pazifiks. Sie wird auch „zirkumpazifischer Feuerring“ genannt. Durch die Subduktion, also das Abtauchen, der ozeanischen Platten unter die kontinentalen Platten und deren Aufschmelzen in den Tiefen des Erdmantels entstehen entlang der Subduktionsränder zahlreiche Vulkanketten.

8. Was ist der Unterschied zwischen Magma und Lava?

Magma ist geschmolzenes sehr heißes und glühendes Gestein (unterirdisch). Lava ist Magma, das an der Oberfläche ausfließt, wie es bei Vulkanausbrüchen geschieht. Diese fließt dann am Vulkan hinab und verfestigt sich (kristallisiert) zu Magmatiten (magmatischem Gestein).

9. Aus welchem Element/welchen Elementen besteht ein Diamant?

Ein Diamant besteht ausschließlich aus Kohlenstoff (chemisches Element „C“). Er entsteht nur bei sehr hohen Temperaturen und sehr hohen Drücken, wie sie im Erdmantel von mindestens 140-170km vorkommen. Manche Diamanten entstehen sogar im unteren Erdmantel, das heißt in einer Tiefe von 700km. Fun Fact: Oder vielleicht nicht so „fun“ für Betroffene: Wenn ein Haus brennt, in dem sich Diamanten befinden, so kann es sein, dass sich diese in Graphit umwandeln. Denn Diamant ist unter den herrschenden Bedingungen auf der Erdoberfläche nur „metastabil“. Das heißt, dass er die für ihn energetisch günstigste Form annehmen will und bei ausreichender Energiezufuhr (zum Beispiel ein Feuer) wandelt er sich in Graphit um.

10. Welche sind die drei häufigsten Elemente, aus denen die Erdkruste aufgebaut ist?

Die Erdkruste besteht zu großen Teilen aus Sauerstoff, Silizium und Aluminium. Minerale, die diese Elemente enthalten, sind zum Beispiel: Feldspat und Quarz. Die chemische Formel für Quarz lautet SiO2 – ein Quarz besteht also nur aus Silizium und Sauerstoff.

____________________________________________________________

Leite dieses Quiz an deine Freunde weiter und fordere sie heraus, gegen dich anzutreten! Kennen sie die Erde so gut wie du?!